Die Proben zur neuen Theaterproduktion 2024 laufen bereits und alle Beteiligten rund um das Theater sind voller Vorfreude und top motiviert.
Auch unsere Theaterkids durften mit der ersten Leseprobe unter der Leitung von Silvia Schwendbühl starten...

Freuen Sie sich mit uns; wir präsentieren Ihnen:

Grand Malheur
Schwank in drei Akten von Bernd Gombold
Regie von Silvia Züger

Weitere Theater-Infos sowie die Aufführungsdaten erfahren Sie hier

 

Gester Obig hend mir üs nach churzer Theater-Pause wieder troffe ide Bäsebeiz am Hüttnerseeli.
Mit Apero-Drinks und sehr feinem Ässe, händ mir dörfe zrugg blicke uf e wunderbari und erfolgrichi Theatersaison 2023; und das nach 3 Jahr Summerferie :-)
Es isch wiederum en sehr amüsante und eifach total luschtige Obig gsi mit de ganze Theatergruppe! Das einte oder andere Episödeli vo de Saison und Blick id Zuekunft hät natürli au nöd dörfe fähle :-)
Danke säge möchtet mir a dere Stell all üsne Fans, wo üs au nach längerer Zwangspause unterstützt händ mit em Bsuech im Tal und üs so ihri Treui zeigt händ!
E wunderbar luschtigi und sehr familiäri Ziit uf und hinter de Bühni gaht für de Moment z'Änd; doch freued sich alli bereits jetzt scho wieder uf die
nöchschti Saison uf de Bühni im Wägital! Mir hoffed sehr, dass au im 2024 alli Fans wieder mit debi sind!!!

De Präsident hät zudem zum 30 Jahr Jubiläum vo de Wägitaler Theatergruppe a dem Abschluss-Obig no dörfe es paar vo üsne Mitglieder zu Theater-Veterane vom ZSV, Zentralverband Schweizer Volkstheater, ernänne. Wer mindestens 30 Jahr aktiv und sich damit bsunders fürs Amateurtheater und fürs Volkskulturgut igsetzt hät, hät Anerkennig verdient! Mir gratuliered üsne Mitglieder zu dere Ehrig und sind sehr stolz uf sie (sie alli chömed de ZSV Ehre-Pin und en Uswiis über, wo zum kostelose oder vergünstigte Itritt bi sämtliche agschlossne Gruppe berächtigt):

- Silvia Züger - üsi Regisseurin - BRAVO BRAVO BRAVO und danke für dini ville Stunde und dis Engagement für de Verein i all dene Jahr als Spielerin und Regisseurin und eifach gueti Seel vom Verein; mit dinere positive Art begeischterisch du nöd nur üs uf und hinter de Bühni sondern empfangsch au immer all üsi Bsuecher mit ganz vill HERZ!!!

- Edith Züger - üses ältischti; mit ihrne bald 86-gi aber wohl modernschti, up to date Mitglied; sie hät üs jahrelang immer a de Kasse und am Empfang unterstützt und isch au hüt  immer no bi gselliger Rundi sehr gern debi (mir hoffed no ganz ganz lang). Du bisch eifach e cooli Socke Edith!

- Roman Ziltener - als ehemalige Spieler (villicht au denn wieder emal uf de Bühni) und im Parkdienst all Jahr engagiert; Danke für din Isatz

- Martin Schnyder - als ehemalige Spieler (au du villicht wieder emal uf de Bühni) und au im Parkdienst all Jahr engagiert; Danke au dir für din Isatz


Punkt 12i hämer denn üsere Elisabeth no dörfe zum Geburtstag gratuliere und es Ständli bringe. Happy Birthday Elisabeth und danke villmal für d'Rundi!!!

So isch üse Obig denn zur später Stunde leider langsam z'Änd gange und es händ sich alli wieder uf de Heiwäg gmacht (natürlich isch immer no wiiter glachet worde und de eint oder ander hät sicher au dihei im Bett no glachet :-))

Jetzt freued mir üs uf die nöchsti Saison und grüessed alli rächt herzlich
WÄGITALER THEATER

Es paar Bilder zu üsem Abschlussässe 



 
Überglücklich und ein wenig entspannt, dürfen wir auf unser Premièren-Wochenende zurückblicken.
Vor ausverkaufter Halle, gespannten Besuchern und voller Vorfreude durften wir nun am Freitag endlich das Stück "Uf de Chratzlialp" zum Besten geben.
Lesen Sie selbst hier den heutigen Bericht des Marchanzeigers; vielen Dank an dieser Stelle für die Berichterstattung.



Übrigens, es hat noch Plätze frei; reservieren Sie heute noch schnell ein Ticket für unsere nächsten Aufführungen.
RESERVATION STARTEN

Vergangenes Wochenende reiste die Theatercrew einmal mehr nach Einsiedeln, um ihr traditionelles WTG-Camp abzuhalten.
Empfangen wurden die Schauspieler/Innen bereits mit feinem Kaffee-Duft und leckeren Gipfeli; was für ein wunderbarer Start in ein intensives aber tolles Probeweekend.
An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei unseren zwei Küchen-Feen Leni und Edith; ihr seid einfach fantastisch und könnt zudem noch hervorragend kochen.

Der Ablauf ist seit Jahren gleich und somit geniesst das WTG-Camp, welches anno dazumal von unserem Ober-Guru Huzli (nicht, dass wir ihn noch vergessen) einberufen wurde, schon eine grosse Tradition.
Ja, ab und zu hatte er wirklich gute Ideen :-) und so hat sich u.a. auch dieses Camp über all die Jahre absolut bewährt. Während den zwei intensiven Probetagen, wo auch die Geselligkeit, die Gruppendynamik, der Witz und Humor, im übrigen auch in den künstlerischen Pausen, nicht zu kurz kommt, lernen die Schauspieler/Innen fleissig ihren Text. Die Regisseurin Silvia Züger schraubt zudem an den einzelnen Schauspielern, äh natürlich an den vielen lustigen Szenen, herum und gibt wertvolle Tipps.
Danke für deine enorm starken Nerven Silvia, für die Organisation des Camps und für deine grossartige Arbeit als Regisseurin.

Am Sonntag sind dann alle glücklich und zufrieden, doch vielleicht mit ein bisschen Muskelkater vom "Füdli shaken", vom vielen Lachen, Singen und eben tanzen, wieder abgereist. Nun starten wir alle top motiviert in zwei neue und anstrengende Wochen, wo es nun heisst, auf der Bühne die Handlungen mit allen Requisiten zu proben. Im Übrigen war auch unsere Bühnencrew in den letzten Wochen richtig fleissig. Auch dort wurde geschraubt, gehämmert und gebohrt, was das Zeug hält... Sie dürfen also auch auf das schöne Bühnenbild gespannt sein. Ein grosses Dankeschön an unsere starken Männer für ihren unermüdlichen Einsatz auf und hinter der Bühne.

Reservieren Sie doch heute noch einen der freien Plätze für unsere Aufführungen vom 05. - 20. Mai 2023. Wir freuen uns sehr auf euch alle!

Liebe Grüsse
Wägitaler Theater

Liebe Theaterfreunde

Save the Date:

Am Dienstag, 18. April 2023 um Punkt 18.00 Uhr starten hier die Online Reservationen, sowie auch die telefonischen Reservationen 
unter der Mobile Nr.  079 155 68 01!

Die Aufführungsdaten und die Details zum Stück etc. dürfen Sie bereits in unserem frisch gedruckten Programmheft einsehen.

Hier gehts zum Link Programmheft

Aktuelle Bilder aus den Proben 2023


Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns, zusammen mit Ihren Freunden, im Wägital besuchen!!!
Wir wünschen unseren Theater-Freunden und Fans einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute im 2023.
Ihr dürft euch endlich wieder auf eine lustige Theatersaison im Wägital freuen, wir tun es auch.
Im Februar 2023 werden wir mit unseren Proben zum Stück "Uf de Chratzlialp" oder "Kein Problem für Ludwig" starten.

Mehr zum Stück und den Aufführungen finden Sie unter Rubrik Vorstellungen. Und falls Sie ab und zu unsere Homepage besuchen, 
können Sie bestimmt das eine oder andere Foto aus einer Probe oder dem Probe-Weekend sehen.
Die Reservationen werden ebenfalls zum gegebenen Zeitpunkt aufgeschaltet.

Haben Sie schon den Newsletter angemeldet? Falls nicht, tun Sie dies doch gleich, so halten wir Sie gerne auf dem Laufenden (wann die 
Reservationen starten, etc.).
Im 2022 haben wir neu gemischt die Karten,
momentan bleibt uns nichts anderes übrig, als warten.
Die Entscheidung ist uns doch sehr schwer gefallen,
Gelächter, Applaus und gute Töne sollte es schallen.

Die Theaterbühne befindet sich immer noch in grosser Pause,
aber alle freuen sich jetzt schon auf die nächste Sause.
Aufgeben kommt für uns nicht in Frage,
im nächsten Jahr sind wir bestimmt in besserer Lage.
Nun heuer macht es wenig Sinn mit diesen Vorhersagen,
wir hoffen, im 2023 dürfen wir es endlich wieder wagen.

Wir bitten euch, vergesst nicht hart zu trainieren,
damit sich die Lachmuskeln im nächsten Jahr auch nicht genieren.
Lacht so laut ihr könnt bei jeder Gelegenheit,
und verbreitet so viel Heiterkeit.
Nach jedem Regen scheint die Sonne,
das Leben ist doch eine Wonne.

In diesem Sinne bleibt uns treu, vergesst uns nicht,
schon bald stehen wir für euch wieder im Scheinwerferlicht.
Wir können es kaum erwarten, euch zum Lachen zu bringen,
mit neuem Schwung und viel Elan wird dies sicherlich gelingen.

Wir vermissen euch und grüssen von Herzen,
bis bald wenn wir auf der Bühne wieder scherzen.

Eure Wägitaler Theatergruppe